Freitag, 26. August 2011

Jobs tritt bei Apple mehr in den Hintergrund

Das ist jetzt leider nicht so ideal gelaufen für Apple, hätte Jobs bei den letzten drei oder vier Keynotes immer das selbe junge Gesicht mit dabei gehabt, hätte man im Hause Apple dieses nun als das neue Gesicht Apples nehmen können.

So wie es jetzt Stand der dinge ist muss rasch ein neues Gesicht her, leider ein noch nicht so bekanntes und zu dem doch schon ein älterer Herr.

Somit wird sich das Spiel in absehbarer Zeit wiederholen - hoffen wir das Apple beim nächsten mal einen besseren Gesichtswechsel hin bekommt.