Donnerstag, 30. Juni 2016

Development Release: Ubuntu MATE 16.10 Alpha 1

Martin Wimpress has announced an early development snapshot for Ubuntu MATE. The new test release, Ubuntu MATE 16.10 Alpha 1, features a lot of changes to the default list of installed packages and features a MATE desktop built using GTK 3 libraries (past versions used GTK 2). The....

from DistroWatch News http://ift.tt/299Dkbk
via IFTTT

Nächste Android-Version: N steht für Nougat

Google: Nächstes Android-Version heißt Android Nougat

Google hat nach Abschluss eines Community-Wettbewerbs den Namen der nächsten Android-Version verraten: Das im Oktober erscheinende Betriebssystem heißt Android Nougat.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/29itTXY
via IFTTT

Projekt-Hoster OSDN Japan verbessert Funktionalität

Die japanische OSDN Corporation hat in den letzten Monaten einige Verbesserungen in ihr Projekt-Hosting-Angebot eingebracht, das seit Februar für alle Projekte weltweit offensteht.

from News von opensource.ch http://ift.tt/29tdT49
via IFTTT

Geistiges Eigentum: Flexiblerer IP-Prozess für die Eclipse Foundation

Derzeit arbeitet die Open-Source-Organisation daran, ihren Prozess für Softwareprojekte zum Schutz des geistigen Eigentums zu überarbeiten – mit dem Ziel, die Eintrittsbarriere für neue Projekte zu senken.

from News von opensource.ch http://ift.tt/29dwGTy
via IFTTT

06/30 Bluestar 4.6.2



from DistroWatch.com: Distributions http://ift.tt/294SRav
via IFTTT

Geistiges Eigentum: Flexiblerer IP-Prozess für die Eclipse Foundation

Flexiblerer IP-Prozess für die Eclipse Foundation

Derzeit arbeitet die Open-Source-Organisation daran, ihren Prozess für Softwareprojekte zum Schutz des geistigen Eigentums zu überarbeiten – mit dem Ziel, die Eintrittsbarriere für neue Projekte zu senken.



from heise open news http://ift.tt/29dwGTy
via IFTTT

Auftakt für JavaLand 2017: Jetzt mit Vorträgen und Workshops bewerben

Auftakt für JavaLand 2017: Jetzt mit Vorträgen und Workshops bewerben

Ab sofort kann man sich für die vierte Auflage der Java-Konferenz mit einem Vortrag oder Workshop bewerben. Die Community-Veranstaltung findet vom 28. bis 30. März im Phantasialand in Brühl bei Köln statt.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/2958Shd
via IFTTT

Projekt-Hoster OSDN Japan verbessert Funktionalität

Die japanische OSDN Corporation hat in den letzten Monaten einige Verbesserungen in ihr Projekt-Hosting-Angebot eingebracht, das seit Februar für alle Projekte weltweit offensteht.

from Pro-Linux News http://ift.tt/29tdT49
via IFTTT

Distribution Release: Linux Mint 18

Clement Lefebvre has announced a new release of Linux Mint. The new version, Linux Mint 18, is a long term support release which will receive support through to the year 2021. This release is based on Ubuntu 16.04 and is available in Cinnamon and MATE editions. There are....

from DistroWatch News http://ift.tt/2960les
via IFTTT

Artikel: Linux-Distributionen im Vergleich – eine etwas andere Auswahl

In diesem Artikel werden eine Reihe von Linux-Distributionen vorgestellt, die nicht so bekannt sind wie die klassischen »großen« Distributionen oder nicht so häufig verwendet werden, weil sie entweder für spezielle Anwendungen oder für einen besonderen Benutzerkreis konzipiert sind.

from News von opensource.ch http://ift.tt/298lF3N
via IFTTT

Artikel: Linux-Distributionen im Vergleich – eine etwas andere Auswahl

In diesem Artikel werden eine Reihe von Linux-Distributionen vorgestellt, die nicht so bekannt sind wie die klassischen »großen« Distributionen oder nicht so häufig verwendet werden, weil sie entweder für spezielle Anwendungen oder für einen besonderen Benutzerkreis konzipiert sind.

from Pro-Linux News http://ift.tt/298lF3N
via IFTTT

Geistiges Eigentum: Flexiblerer IP-Prozess für die Eclipse Foundation

Flexiblerer IP-Prozess für die Eclipse Foundation

Derzeit arbeitet die Open-Source-Organisation daran, ihren Prozess für Softwareprojekte zum Schutz des geistigen Eigentums zu überarbeiten – mit dem Ziel, die Eintrittsbarriere für neue Projekte zu senken.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/296Hdir
via IFTTT

GitHub veröffentlicht die Daten von 2,8 Millionen Open-Source-Projekten auf Google Big Query

Mit der Freigabe der Daten möchte GitHub die Datenanalyse von Open-Source-Trends über die Möglichkeiten hinaus erweitern, die GitHub Archive bietet.

from News von opensource.ch http://ift.tt/29adoxN
via IFTTT

Kompressionsverfahren: Dropbox portiert Brotli auf Rust

Das von Goolge initiierte Kompressionsverfahren Brotli nutzt Dropbox für seinen Dienst. Um die Systeme weniger angreifbar zu machen, hat sich Dropbox zu einer Portierung von C zu der Sprache Rust für Brotli entschieden. (Brotli, Google)

from News von opensource.ch http://ift.tt/292jEUo
via IFTTT

GitHub veröffentlicht die Daten von 2,8 Millionen Open-Source-Projekten auf Google Big Query

GitHub veröffentlicht die Daten über 2,8 Millionen Open-Source-Projekte auf Google Big Query

Mit der Freigabe der Daten möchte GitHub die Datenanalyse von Open-Source-Trends über die Möglichkeiten hinaus erweitern, die GitHub Archive bietet.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/29d3xrr
via IFTTT

GitHub veröffentlicht die Daten von 2,8 Millionen Open-Source-Projekten auf Google Big Query

GitHub veröffentlicht die Daten über 2,8 Millionen Open-Source-Projekte auf Google Big Query

Mit der Freigabe der Daten möchte GitHub die Datenanalyse von Open-Source-Trends über die Möglichkeiten hinaus erweitern, die GitHub Archive bietet.



from heise open news http://ift.tt/29adoxN
via IFTTT

Modular, besser dokumentiert und PHP 7 – Zend Framework 3 ist erschienen

Modular, besser dokumentiert und PHP 7 ? Zend Framework 3 ist erschienen

Nach etlichen Jahren der Entwicklung gibt es schließlich ein neues größeres Release des verbreiteten PHP-Frameworks und darüber hinaus auch ein Microframework.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/29eRHP8
via IFTTT

Amazon Lumberyard 1.3 bringt Grafikeffekte, VR und HDR

Amazon Lumberyard Beta bringt Virtual Reality

Ein VR-Modul sorgt für die Darstellung auf Oculus Rift und HTC Vive. Neue Grafikeffekte sollen Outdoor-Szenen realistischer gestalten. Außerdem optimiert die Postprocessing-Engine Inhalte für die Ausgabe auf HDR-Displays.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/294c78D
via IFTTT

Software-Rasterizer »SwiftShader« im Quellcode veröffentlicht

Der Suchmaschinenbetreiber und Softwarehersteller Google hat seinen Software-Rasterizer »SwiftShader« unter eine freie Lizenz gestellt. Die nun unter der Apache License Version 2.0 stehende Lösung kann ab sofort von Server des Unternehmens heruntergeladen werden.

from Pro-Linux News http://ift.tt/29rZoO3
via IFTTT

Software-Rasterizer »SwiftShader« im Quellcode veröffentlicht

Der Suchmaschinenbetreiber und Softwarehersteller Google hat seinen Software-Rasterizer »SwiftShader« unter eine freie Lizenz gestellt. Die nun unter der Apache License Version 2.0 stehende Lösung kann ab sofort von Server des Unternehmens heruntergeladen werden.

from News von opensource.ch http://ift.tt/29rZoO3
via IFTTT

Linux-Distributor: Canonical drängt Hoster zu Ubuntu-Markenlizenzen

Canonical verlangt offenbar Gebühren von Cloud-Hostern für die Verwendung der Marke, wenn sie Ubuntu-Images anbieten. Das Unternehmen erklärt das Vorgehen damit, dass es ausschließlich dem Endkunden diene. Für Hoster ergibt sich damit aber eine schwierige Entscheidung. (Canonical, Ubuntu)

from News von opensource.ch http://ift.tt/299KGwT
via IFTTT

Linux Mint 18 auf ersten Servern verfügbar

Linux Mint 18 wird noch in dieser Woche offiziell vorgestellt, Erste Server bieten bereits die stabile Version an.

from News von opensource.ch http://ift.tt/29cAT9O
via IFTTT

Red Hat Summit: "Offene Patienten" und viele Container

Red Hat Summit: Ein bisschen Lean und viele Container

Auf dem Red Hat Summit zeigte Jim Whitehurst, wie sich der Open-Source-Gedanke ganz praktisch im klinischen Alltag anwenden lassen soll. Die technische Seite der Veranstaltung konzentrierte sich auf Container.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/29rQtfs
via IFTTT

Linux Mint 18 auf ersten Servern verfügbar

Linux Mint 18 wird noch in dieser Woche offiziell vorgestellt, Erste Server bieten bereits die stabile Version an.

from Pro-Linux News http://ift.tt/29cAT9O
via IFTTT

LinuxCon Europe 2016 in Berlin

Die LinuxCon Europe wird vom 4. bis zum 6. Oktober in Berlin stattfinden. Sie feiert das 25-jährige Bestehen von Linux und wird mit ihrem Programm die Zukunft der Gemeinschaft diskutieren. Insgesamt werden mehr als 1500 Teilnehmer erwartet.

from Pro-Linux News http://ift.tt/29454MR
via IFTTT

LinuxCon Europe 2016 in Berlin

Die LinuxCon Europe wird vom 4. bis zum 6. Oktober in Berlin stattfinden. Sie feiert das 25-jährige Bestehen von Linux und wird mit ihrem Programm die Zukunft der Gemeinschaft diskutieren. Insgesamt werden mehr als 1500 Teilnehmer erwartet.

from News von opensource.ch http://ift.tt/29454MR
via IFTTT

Neuigkeiten von der Insel: Oracle schweigt weiterhin zu Java EE, während andere Anbieter sie für Microservices anpassen

Die Beunruhigung über die fehlenden Fortschritte für Java EE 8 steigt, aber Oracle schweigt weiterhin. Stattdessen übernehmen andere Anbieter die Initiative, um Java EE für Microservices zu optimieren.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/29h5TnP
via IFTTT

Mittwoch, 29. Juni 2016

Aus OpenShift Enterprise wird OpenShift Container Platform

Red Hat hat neue OpenShift-Angebote vorgestellt, sodass es jetzt in fünf Varianten vorliegt. An die Stelle der Enterprise-Offerte tritt die Container Platform, deren Name ihren Zweck klarer machen soll.

from News von opensource.ch http://ift.tt/292htBp
via IFTTT

Warsaw Re-routed

We are performing maintenance in our Warsaw (WRW) data centre. Users will be automatically re-directed to the next closest site without loss of service.



from OpenDNS System http://ift.tt/299GE9u
via IFTTT

Little App is watching you: Google veröffentlicht Awareness-API

Google veröffentlicht Awareness-API: Little App is watching you

Android-Entwickler können über die API Kontextinformationen wie die Aktivität der Nutzer oder das aktuelle Wetter abfragen und auch inaktive Apps für Meldungen über Ereignisse wie das Einstecken des Kopfhörers registrieren.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/292THFr
via IFTTT

Visual Studio 2015 Update 3 soll weniger speicherhungrig sein

Visual Studio 2015 Update 3 soll weniger speicherhungrig sein

Viele Anwender von Update 2 hatten sich über eine zu hohe Speicherauslastung und Out-of-Memory-Abstürze beklagt, die Update 3 beheben will. Außerdem sind Xamarin 4.1 und die Node.js Tools 1.2 an Bord.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/297YCHU
via IFTTT

Linux-Distribution: Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

Dass die Linux-Distribution die Unterstützung des 32-Bit-Befehlssatzes für x86-Chips einstellt, ist aus Sicht der Ubuntu-Entwickler nur noch eine Frage der Zeit. Um den richtigen Zeitpunkt zu wählen, werden nun auch die Nutzer befragt. (Ubuntu, Server)

from News von opensource.ch http://ift.tt/292vL4x
via IFTTT

Fraunhofer SIT: Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode

Mit der Volksverschlüsselung soll jeder verschlüsseln können. Also zumindest jeder, der einen E-Perso, einen Telekom-Festnetzaccount oder einen Registrierungscode besitzt. Zum offiziellen Start des Projektes gibt es aber weder Quellcode noch ein Written Offer im Sinne der GPL. (Fraunhofer, Java)

from News von opensource.ch http://ift.tt/29bWWPx
via IFTTT

GitHub-Transparenzbericht für 2015 erschienen

GitHub hat zum zweiten Mal einen jährlichen Transparenzbericht veröffentlicht. In diesem kann man nachlesen, wie oft Regierungs- und Strafverfolgungsbehörden die Herausgabe privater Daten der Nutzer oder die Entfernung von Inhalten forderten und wie oft diesen stattgegeben wurde.

from News von opensource.ch http://ift.tt/295CVcg
via IFTTT

Makulu's LinDoz Is a Smooth Windows-Cinnamon Blend

By Jack M. Germain
Jun 29, 2016 5:00 AM PT

Makulu's LinDoz Is a Smooth Windows-Cinnamon Blend

If you want a classy distro with the look and feel of the Microsoft platform, the MakuluLinux LinDoz edition will feed your nostalgia.

MakuluLinux developer Jacque Montague Raymer released MakuluLinux 11 LinDoz edition earlier this month after a year and a half in the making. Forked from the Original Aero Edition, it first appeared with the MakuluLinux 9 series. Its retread replacement with the LinDoz edition offers little in the way of new features but does polish the tarnish from earlier efforts.

The LinDoz Edition is a uniquely styled OS, meshing the Windows and Linux worlds on a whole new level. It infuses a variety of Windows-style themes into the Cinnamon desktop shell and the Linux core system. It produces a comfortable and easy environment with a special Windows and Linux result.

Makulu Linux 11

Makulu Linux 11 has a unique compilation of Linux and Windows design elements built into its menus and taskbar. It even gives you a choice of default software management systems

Long-time Linux users might catch the significance of Raymer's name choice for this Aero (another Microsoft Windows reference) replacement. Michael Robertson founded Linspire in 2001 and developed a commercial operating system called "LindowsOS," based on Debian GNU/Linux and later Ubuntu.

That OS focused on ease of use at a time when conventional Linux distros were still more than many home PC users could handle. His goal was to develop a Linux-based operating system that also could run major Microsoft Windows applications using an integrated Wine compatibility API.

Robertson's last stable release of Linspire version 6.0 came in October 2007. Less than a year later Linspire stockholders changed the company's name to "Digital Cornerstone," and all assets were acquired by Xandros, another commercial Linux distro developer.

Xandros management in 2008 discontinued Linspire in favor of its own namesake Debian-based Linux distro. As of October 2013, Xandros ceased to exist.

Windows Reincarnated

The MakuluLinux 11 LinDoz edition is not a Windows clone, but if you want a real Linux operating system that has a Windows-like appearance, the LinDoz edition fits that bill.

For example, it has themes, controls and window borders that resemble the Windows platform. What makes this release so unique is the integrated Debian Ubuntu and Linux Mint features and software.

Makulu Linux 11 default theme

The default theme of the LinDoz Edition of Makulu Linux 11 offers a classic Windows-style file manager and Linux Mint-style settings panel.

Raymer developed this release in response to user requests -- his reason several years ago for developing the Aero Edition.

LinDoz is a hybrid that fully supports Ubuntu 14.04 PPAs for adding repositories. It provides the look and feel of your choice of Windows versions without being a true Windows clone or having real Windows functionality.

Just like the earlier Aero release, LinDoz is a theme-modified rendition of the latest Cinnamon 2.8.8 Linux desktop.

Desktop Display

The LinDoz Edition looks much like other Makulu releases except for the subtleties of the themes.

For example, you see in the upper right corner a large digital clock and calendar display. In the bottom right, you see a randomized quotation display. You also see a vivid assortment of randomly changing background images. A stunning photography gallery is one of the staples of the MakuluLinux line.

Both the wallpaper and the quotations change every 15 minutes by default. You can change the timing interval in the control panel.

These displays have Conky-like features, but the Conky app does not run them. The Variety control app manages these functions.

Like the Windows OS it mimics, you can select in the desktop settings panel which icons display on the screen. They include Computer, Home, Trash, Mounted Volumes and Network.

Right-click anywhere on the desktop to open a menu. Many of the options are similar to the Cinnamon and the Xfce right-click menu choices. Some are more Windows-specific, such as the option to scan for viruses. An option to open the applications menu, however, is missing.

Tantalizing Task Bar

A tweaked Cinnamon desktop panel bar across the bottom of the screen does a nice job of mimicking the look of the Windows taskbar. This LinDoz Edition is not a replica of previous Makulu Cinnamon desktop releases.

It closely resembles a Microsoft rendition, especially when you use the theme changer system tool to embellish the look with various treatments from Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8 and such. The style changing includes options for window borders, icons, pointer decorations and more.

Makulu also has a unique menu environment. Even in the LinDoz Edition, the simplified two-column menu design is unlike what you find anywhere else.

Windows and Linux Mashup

MakuluLinux 11's LinDoz Edition is built on kernel 4.4.0-22-generic. It comes with a huge collection of drivers. In many cases, this will let you use LinDoz right out of the box, but really check out its suitability on your hardware.

I have experienced a nagging frustration with the MakuluLinux releases. I have run them on several desktop and laptop computers, as well as on a virtual machine.

In every case, I've had problems with what I assume is a driver-compatibility issue. The default video driver initially works, but after I open several windows to run various system tools, and settings panels to complete typical configuration setup after installation, the system freezes.

It is particularly annoying when the first task I perform after installation is changing the video driver, using the system tool for this purpose. More times than not, the freeze occurs sooner than later. It occurred with the LinDoz Edition as well.

Bottom Line

That technical issue aside, The MakuluLinux line is one of my favorites. Unlike typical distros, Makulu strays from some of the mainstream primary applications.

It also has a set of the most commonly used software preinstalled regardless of the desktop flavor selected. For example, it uses the WPS office suite.

If you fancy the Cinnamon desktop, you will feel right at home with MakuluLinux. If you cut your computing teeth on Microsoft Windows, you will be particularly enamored with the LinDoz Edition.

Want to Suggest a Review?

Is there a Linux software application or distro you'd like to suggest for review? Something you love or would like to get to know?

Please email your ideas to me, and I'll consider them for a future Linux Picks and Pans column.

And use the Talkback feature below to add your comments!


Jack M. Germain has been writing about computer technology since the early days of the Apple II and the PC. He still has his original IBM PC-Jr and a few other legacy DOS and Windows boxes. He left shareware programs behind for the open source world of the Linux desktop. He runs several versions of Windows and Linux OSes and often cannot decide whether to grab his tablet, netbook or Android smartphone instead of using his desktop or laptop gear. You can connect with him on Google+.



from LinuxInsider http://ift.tt/294UPtg
via IFTTT

GitHub-Transparenzbericht für 2015 erschienen

GitHub hat zum zweiten Mal einen jährlichen Transparenzbericht veröffentlicht. In diesem kann man nachlesen, wie oft Regierungs- und Strafverfolgungsbehörden die Herausgabe privater Daten der Nutzer oder die Entfernung von Inhalten forderten und wie oft diesen stattgegeben wurde.

from Pro-Linux News http://ift.tt/295CVcg
via IFTTT

Aus OpenShift Enterprise wird OpenShift Container Platform

Aus OpenShift Enterprise wird OpenShift Container Platform

Red Hat hat neue OpenShift-Angebote vorgestellt, sodass es jetzt in fünf Varianten vorliegt. An die Stelle der Enterprise-Offerte tritt die Container Platform, deren Name ihren Zweck klarer machen soll.



from heise open news http://ift.tt/292htBp
via IFTTT

Ubuntu plant Ende der i386-Unterstützung

Der Ubuntu-Entwickler Dimitri John Ledkov hat ein bereits früher diskutiertes Thema wieder aufgenommen und einen Zeitplan vorgestellt, wie die Unterstützung für die 32-bittige i386-Architektur allmählich eingestellt werden soll.

from News von opensource.ch http://ift.tt/29o7wzc
via IFTTT

Ubuntu plant Ende der i386-Unterstützung

Der Ubuntu-Entwickler Dimitri John Ledkov hat ein bereits früher diskutiertes Thema wieder aufgenommen und einen Zeitplan vorgestellt, wie die Unterstützung für die 32-bittige i386-Architektur allmählich eingestellt werden soll.

from Pro-Linux News http://ift.tt/29o7wzc
via IFTTT

Google: Project Bloks bietet Kindern Programmieren zum Anfassen

Google bringt mit Project Bloks Programmieren zum Anfassen für Kinder

Die Open-Hardware-Plattform will Kindern das Programmieren näherbringen. Statt am Rechner bauen sie die Logik mit Bausteinen. Vorbild ist Googles eigene virtuelle Programmierplattform für Kinder Blockly.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/294sM1c
via IFTTT

Database as a Service: Neues Angebot von MongoDB

Neuer Database as a Service von MongoDB

Atlas ergänzt bestehende Cloud-Angebote der Firma hinter der verbreiteten NoSQL-Datenbank. Damit sollen sich Datenbank-Anwendungen auf Stundenbasis möglichst einfach provisionieren lassen.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/28ZJOqR
via IFTTT

DebConf16 stellt Programm vor

Debian hält seine jährlich stattfindende Entwicklerkonferenz DebConf dieses Jahr vom 23.6 bis 9.7 in Kapstadt in Südafrika, ab. Jetzt wurde das Programm der 17. Auflage der Konferenz vorgestellt.

from News von opensource.ch http://ift.tt/29nOrgA
via IFTTT

Aus OpenShift Enterprise wird OpenShift Container Platform

Aus OpenShift Enterprise wird OpenShift Container Platform

Red Hat hat neue OpenShift-Angebote vorgestellt, sodass es jetzt in fünf Varianten vorliegt. An die Stelle der Enterprise-Offerte tritt die Container Platform, deren Name ihren Zweck klarer machen soll.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/29nYfqN
via IFTTT

DebConf16 stellt Programm vor

Debian hält seine jährlich stattfindende Entwicklerkonferenz DebConf dieses Jahr vom 23.6 bis 9.7 in Kapstadt in Südafrika, ab. Jetzt wurde das Programm der 17. Auflage der Konferenz vorgestellt.

from Pro-Linux News http://ift.tt/29nOrgA
via IFTTT

Idera übernimmt den TestRail-Macher Gurock

Idera übernimmt den TestRail-Macher Gurock

Das vor allem auf Datenbankwerkzeuge spezialisierte Unternehmen Idera übernimmt mit Gurock die Firma hinter dem Testmanagement-Tool TestRail. Kurz vor der Bekanntmachung hatte Idera das spanische Embarcadero-Entwicklerbüro geschlossen



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/29281BO
via IFTTT

Datenvisualisierung: D3.js präsentiert sich modular

Datenvisualisierung: D3.js präsentiert sich modular

Statt in einer großen Bibliothek finden sich die Inhalte der nun verfügbaren vierten Hauptversion der JavaScript-Projekts in vielen kleinen Libraries. So soll unter anderem die Entwicklung schneller vorankommen.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/2928ofY
via IFTTT

Humble PC & Android Bundle 14 gestartet

Das Humble-Bundle-Team hat zum 14. Mal ein Bundle an den Start gebracht, das sowohl PC- als auch Android-Spieler fokussiert. Enthalten sind zahlreiche Spiele, die Abwechslung bringen sollen. Den Preis für das Spielebündel legen Spieler wie immer selbst fest.

from News von opensource.ch http://ift.tt/293yyfW
via IFTTT

Humble PC & Android Bundle 14 gestartet

Das Humble-Bundle-Team hat zum 14. Mal ein Bundle an den Start gebracht, das sowohl PC- als auch Android-Spieler fokussiert. Enthalten sind zahlreiche Spiele, die Abwechslung bringen sollen. Den Preis für das Spielebündel legen Spieler wie immer selbst fest.

from Pro-Linux News http://ift.tt/293yyfW
via IFTTT

oVirt 4.0 mit neuem Dashboard

oVirt, eine Verwaltungsanwendung für mit KVM virtualisierte Maschinen in Datenzentren, ist in der Version 4.0 erschienen. Neu in der aktuellen Version sind unter anderem ein überarbeitetes Dashboard und Verbesserungen der Container-Unterstützung.

from News von opensource.ch http://ift.tt/29e9Ycv
via IFTTT

oVirt 4.0 mit neuem Dashboard

oVirt, eine Verwaltungsanwendung für mit KVM virtualisierte Maschinen in Datenzentren, ist in der Version 4.0 erschienen. Neu in der aktuellen Version sind unter anderem ein überarbeitetes Dashboard und Verbesserungen der Container-Unterstützung.

from Pro-Linux News http://ift.tt/29e9Ycv
via IFTTT

06/29 RancherOS 0.5.0-rc1



from DistroWatch.com: Distributions http://ift.tt/292Cigf
via IFTTT

Dienstag, 28. Juni 2016

Johannesburg Re-Routed

Our Johannesburg Anycast site is currently offline due to issues with our transit provider in Johannesburg.
Users will be automatically re-directed to the next closest site without loss of service.



from OpenDNS System http://ift.tt/295QTtL
via IFTTT

Red Hat Summit: Mehr Windows-Anwendungen für Linux

Auf dem Red Hat Summit in San Francisco hat der Open-Source-Anbieter .NET Core auf RHEL und Openshift präsentiert. Außerdem gab das Unternehmen die Gewinner seiner Innovationspreise bekannt.

from News von opensource.ch http://ift.tt/298UIAD
via IFTTT

Red Hat Summit: Mehr Windows-Anwendungen für Linux

Red Hat Summit: Mehr Windows-Anwendungen für Linux

Auf dem Red Hat Summit in San Francisco hat der Open-Source-Anbieter .NET Core auf RHEL und Openshift präsentiert. Außerdem gab das Unternehmen die Gewinner seiner Innovationspreise bekannt.



from heise open news http://ift.tt/298UIAD
via IFTTT

Wileyfox Spark: Neue Einsteiger-Smartphones mit Cyanogen OS

Der britische Hersteller bringt nach Swift und Storm nun das neue Einsteigermodell Spark auf den Markt. Das Smartphone mit Cyanogen OS gibt es in drei Modellvarianten ab 120 Euro.

from News von opensource.ch http://ift.tt/291xjNw
via IFTTT

Wileyfox Spark: Neue Einsteiger-Smartphones mit Cyanogen OS

Wileyfox: Neue Einsteiger-Smartphones mit Cyanogen OS

Der britische Hersteller bringt nach Swift und Storm nun das neue Einsteigermodell Spark auf den Markt. Das Smartphone mit Cyanogen OS gibt es in drei Modellvarianten ab 120 Euro.



from heise open news http://ift.tt/291xjNw
via IFTTT

Emmabuntüs Debian Edition 1.0: Neues Leben für Gebrauchtrechner

Das Emmabuntüs-Kollektiv hat eine neue Version seiner Linux-Distribution veröffentlicht, die gebrauchte Computer wieder flott machen soll. Emmabuntüs Debian Edition 1.0 basiert auf Debian 8.5 und bringt eine reichhaltige Software-Auswahl mit.

from News von opensource.ch http://ift.tt/28ZMaHe
via IFTTT

Emmabuntüs Debian Edition 1.0: Neues Leben für Gebrauchtrechner

Emmabuntüs Debian Edition

Das Emmabuntüs-Kollektiv hat eine neue Version seiner Linux-Distribution veröffentlicht, die gebrauchte Computer wieder flott machen soll. Emmabuntüs Debian Edition 1.0 basiert auf Debian 8.5 und bringt eine reichhaltige Software-Auswahl mit.



from heise open news http://ift.tt/28ZMaHe
via IFTTT

Stiftung für FreePascal und Lazarus gegründet

Die Free Pascal And Lazarus Foundation soll künftig die freien Projekte FreePascal und Lazarus fördern und einer breiteren Basis von Entwicklern bekannt machen.

from News von opensource.ch http://ift.tt/29kvvzi
via IFTTT

Stiftung für FreePascal und Lazarus gegründet

Die Free Pascal And Lazarus Foundation soll künftig die freien Projekte FreePascal und Lazarus fördern und einer breiteren Basis von Entwicklern bekannt machen.

from Pro-Linux News http://ift.tt/29kvvzi
via IFTTT

Oracles Berkeley DB Java Edition 7 verpasst Daten ein Verfallsdatum

Oracles Berkeley DB Java Edition 7 bietet Daten mit Verfallsdatum

Die Java-Version der eingebette Datenbank schafft als Erste den Sprung auf Version 7.0. Dabei beschränkt sie sich auf eine wesentliche Neuerung: Time-to-live-Angaben legen die Lebenszeit von Datenbankeinträgen fest.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/298cTq7
via IFTTT

Red Hat, IBM und Co. starten Enterprise-Java-Teilmenge für Microservice-, Cloud- und Container-Anwendungen

Red Hat, IBM und Co. starten Enterprise-Java-Teilmenge für Microservice-, Cloud- und Container-Anwendungen

Noch hat MicroProfile eher den Charakter eines Community-Forums, doch schon bald wollen Unternehmen wie Red Hat, IBM, Payara und Tomitribe vorgefertigte Softwarepakete bereitstellen.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/29bqnym
via IFTTT

Microsoft: Plattformübergreifendes .Net Core erscheint in Version 1.0

Mit der nun verfügbaren Version 1.0 von .Net Core beginnt ein Neustart für das Framework von Microsoft. Die Technik ist nun größtenteils modular, vollständig Open Source und läuft neben Windows auch auf OS X und Linux. (.Net, Microsoft)

from News von opensource.ch http://ift.tt/29jSDxy
via IFTTT

Subuser - Desktop-Apps mit Docker

In den letzten Wochen wurde im Rahmen von Snaps und Flatpaks viel über neue Paketformate diskutiert. Mit Subuser stellt sich jetzt ein weiteres Format vor, dass auf Docker aufsetzt.

from News von opensource.ch http://ift.tt/28ZPJ4b
via IFTTT

Mobbing auf Wikipedia: Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung

Unter der freundlichen Oberfläche des großen Wissens-Projekts brodelt es. Dort wird geschimpft, gesperrt und schikaniert. Für Wikipedia, dessen Kapital eine möglichst breite Beteiligung ist, stellt das ein Problem dar. Die Wikimedia-Stiftung sucht nach Ideen, was dagegen getan werden kann. Hinweis: Diesen Artikel gibt es auch zum Anhören per Klick auf das Audiosymbol unten oder den Player im Artikel. (Wikipedia, Internet)

from News von opensource.ch http://ift.tt/290tqYp
via IFTTT

OpenMandriva Lx 3 Beta 2 erschienen

Das OpenMandriva-Team hat die zweite Betaversion von OpenMandriva Lx 3 veröffentlicht. Die Distribution wurde fast komplett mit Clang statt mit GCC generiert und will mit hoher Geschwindigkeit und aktueller Software punkten.

from News von opensource.ch http://ift.tt/290uTOx
via IFTTT

Subuser - Desktop-Apps mit Docker

In den letzten Wochen wurde im Rahmen von Snaps und Flatpaks viel über neue Paketformate diskutiert. Mit Subuser stellt sich jetzt ein weiteres Format vor, dass auf Docker aufsetzt.

from Pro-Linux News http://ift.tt/28ZPJ4b
via IFTTT

OpenMandriva Lx 3 Beta 2 erschienen

Das OpenMandriva-Team hat die zweite Betaversion von OpenMandriva Lx 3 veröffentlicht. Die Distribution wurde fast komplett mit Clang statt mit GCC generiert und will mit hoher Geschwindigkeit und aktueller Software punkten.

from Pro-Linux News http://ift.tt/290uTOx
via IFTTT

Unreife Kernlösung: .NET Core 1.0 ist zwar erschienen, aber noch nicht fertig

Unreife Kernlösung: .NET Core 1.0 ist zwar erschienen, aber noch nicht fertig

Holger Schwichtenberg kritisiert die Lücken, die in .NET Core, ASP.NET Core und Entity Framework Core in Version 1.0 klaffen, insbesondere aber das Fehlen eines plattformübergreifenden GUI-Frameworks.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/29jIocK
via IFTTT

Einheitliches Programmiersprachen-Protokoll für verschiedene IDEs angekündigt

Schnittstelle für Code-Editoren geplant

Codenvy, Microsoft und Red Hat wollen mit dem Language Server Protocol eine einheitliche Schnittstelle für Syntaxanalyse, Autovervollstädnigung und Refactoring über diverse Editoren erstellen.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/28ZK7qF
via IFTTT

Java-Anwendungsserver: Red Hat veröffentlicht JBoss EAP 7

Java-Anwendungsserver: Red Hat veröffentlicht JBoss EAP 7

Das neue Release will als Grundlage für hybride Cloud-Applikationen dienen und auch für die Entwicklung mit Containern und von Microservices-Architekturen präpariert sein.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/28ZHdCl
via IFTTT

.NET Core 1.0 freigegeben

Zwei Jahre nach der initialen Ankündigung hat der Redmonder Hersteller Microsoft das ».NET Core«-Framework in der Version 1.0 veröffentlicht. Die dazugehörigen Tools werden allerdings weiterhin in Form einer »Preview« vertrieben.

from News von opensource.ch http://ift.tt/297mUDY
via IFTTT

Red Hat veröffentlicht OpenJDK 8 für (Entwickler unter) Windows

OpenJDK 8 für Windows verfügbar

Das Open-Source-Unternehmen hat die Verfügbarkeit der offiziellen freien Java-SE-Implementierung für Windows bekanntgegeben. Zielgruppe sind Entwickler, die unter Windows Middleware-Anwendungen mit JBoss Developer Studio für RHEL erstellen.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/290ubmi
via IFTTT

.NET Core 1.0 freigegeben

Zwei Jahre nach der initialen Ankündigung hat der Redmonder Hersteller Microsoft das ».NET Core«-Framework in der Version 1.0 veröffentlicht. Die dazugehörigen Tools werden allerdings weiterhin in Form einer »Preview« vertrieben.

from Pro-Linux News http://ift.tt/297mUDY
via IFTTT

Parallel Code Smells: Eine Hitparade

Parallel Code Smells: Eine Hitparade

Code Smells sind vor allem in der objektorientierten Programmierung als verdächtige Stellen bekannt, die auf Designfehler hinweisen. Das Konzept hilft auch bei der Fehlersuche in nebenläufigen Programmen.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/296WDUr
via IFTTT

Nintendo-Emulator Dolphin in Version 5.0 freigegeben

Der freie GameCube- und Wii-Emulator »Dolphin« wurde durch die Entwickler in der Version 5.0 freigegeben. Neu in der aktuellen Version sind unter anderem Verbesserungen der Geschwindigkeit, der Grafikausgabe, der Emulation, der Netzwerkunterstützung und zahlreiche Fehlerkorrekturen.

from News von opensource.ch http://ift.tt/28ZqUp7
via IFTTT

Nintendo-Emulator Dolphin in Version 5.0 freigegeben

Der freie GameCube- und Wii-Emulator »Dolphin« wurde durch die Entwickler in der Version 5.0 freigegeben. Neu in der aktuellen Version sind unter anderem Verbesserungen der Geschwindigkeit, der Grafikausgabe, der Emulation, der Netzwerkunterstützung und zahlreiche Fehlerkorrekturen.

from Pro-Linux News http://ift.tt/28ZqUp7
via IFTTT

Ubuntu-Wochenrückblick 2016-26

Der Ubuntu-Wochenrückblick lässt das Geschehen der vergangenen Woche um Ubuntu Revue passieren. Themen der Ausgabe sind unter anderem das Paketformat Flatpak, eine Markenstreit um "Let's Encrypt" und Projektförderungen der Mozilla Foundation.

Viel Spaß beim Lesen!

Hinweis:

Magst du am UWR mitmachen?

  • Komplette Beiträge können gerne direkt ins Pad eingetragen werden. Jeden Montagabend ab ca. 20:00 Uhr werden dort letzte Texte geschrieben und Korrektur gelesen.

  • Diskussionen und Vorschläge finden sich im Forum.

Rund um Ubuntu

Kritische Stimmen zum Snap-Paketformat

Kyle Keen, ein Paketbetreuer von Arch Linux warnt vor einem Wildwuchs an schlechten und schädlichen Programmen, sollten Programme in plattformunabhängigen Formaten, wie bei Snappy veröffentlicht werden, da die zusätzliche Kontrollfunktion durch Paketbetreuer entfällt.

Quelle: Pro-Linux

Neues aus der Linux-Welt

Eine ausführliche Liste neuer oder aktualisierter Software findet man bei Pro-Linux.

Let's Encrypt mit Markenstreit gegen Comodo

Da die Linux Foundation bisher keine Markenrechte für "Let's Encrypt" registriert hat, versucht das Unternehmen Comodo nun diese Markenrechte für sich zu beanspruchen. Gegen dieses Vorgehen soll die Linux Foundation allerdings schon mit rechtlichen Schritten gedroht haben.

Quelle: Pro-Linux

Flatpak Paketformat vorgestellt

Mit Flatpak hat ein neues Paketformat das Licht der Welt erblickt. Es soll in Konkurenz zu Snap stehen und distributionsunabhängig einsetzbar sein.

Quelle: Pro-Linux, heise

Mozilla schüttet Geld an Open-Source-Projekte aus

Mozilla schüttet insgesamt 385.000 US-Dollar an befreundete Projekte aus. Freuen dürfen sich unter anderem:

  • das Tor-Projekt über 125.000 US-Dollar,

  • die Distribution Tails über 77.000 US-Dollar,

  • die Entwickler des HTTP/2-Webservers Caddy {en} über 50.000 US-Dollar,

  • die I/O-Bibliothek Mio über 30.000 US-Dollar,

  • DNSSEC/DANE Chain Stapling über 25.000 US-Dollar,

  • die Godot Engine über 20.000 US-Dollar,

  • die Suchmaschine PeARS über 15.500 US-Dollar und

  • das NVDA-Projekt über 15.000 US-Dollar.

Weitere Projekte sollen im Laufe des Jahres ausgezeichnet werden.

Quelle: Linux-Magazin

Live-Patching in Xen 4.7

Die Version 4.7 von Xen bringt Live-Patching mit und minimiert damit die notwendigen Neustarts nach der Installation von Updates.

Quelle: Linux-Magazin

ownCloud veröffentlicht neue Version von Desktop-Client und Android-App

Der neue Desktop-Client in Version 2.2.2 bringt u.a. die Mölichkeit Anfragen auf Federated Clouds annehmen zu können und kann nun auch Server-Notifications anzeigen.

Die Android-App in Version 2.0.1 wurde optisch näher an den Desktop-Client heran gerückt. Die App kann nun auch favorisierte Dateien offline vorhalten und erlaubt nicht-alphanumerische Zeichen in Passwörtern.

Quelle: Linux-Magazin

Internes

Neues aus dem Wiki

Artikel suchen Autoren

Artikel Beschreibung
IP-Adresse wechseln ausbaufähig
Python Setuptools ausbaufähig
Abiword ausbaufähig
MTP ausbaufähig

Vorschläge für weitere Wiki-Artikel findet man unter Wiki/Ideen. Vor dem Ändern eines Artikels sollte man sich jedoch noch in der Diskussion zum Artikel melden.

Quellen: verlassene Baustellen, Fehlerhafte Artikel, Ausbaufähige Artikel

Tester gesucht

  • Titel – Kurzbeschreibung

Jeder Benutzer kann sich am Wiki beteiligen und ungetestete Artikel mit seiner aktuellen Ubuntuversion testen.

Bearbeitete und neue Artikel

  • 23.06.: morituri - CD-Ripper zum exakten Auslesen von Audio-CDs, von aasche

Quelle: ubuntuusers.de Wiki

Treffen und Veranstaltungen

Termine vom 28.06.2016 bis 11.07.2016
Name Ort Datum Uhrzeit
Ubuntu Install Party FU Berlin, Silberlaube in Berlin in Berlin Di, 28.06.2016 11:00 Uhr
Treffen der Bremer LUG Hackerspace Bremen in Bremen So, 03.07.2016 19:00 Uhr
LUG-Treffen der GLUG Herford Recyclingbörse, Heidestr. 7 in Herford Mo, 04.07.2016 19:00 Uhr
Linux-Workshop Köln RRZK, Weyertal 121 in Köln Di, 05.07.2016 19:00 Uhr
Reguläres Treffen der Community "FreieSoftwareOG" Cafe Unico, Am Marktplatz 11 in 77652 Offenburg Mi, 06.07.2016 20:00 Uhr
LUG Grafing Restaurant DINOS, Gsprait 5 in 85560 Ebersberg Sa, 09.07.2016 19:15 Uhr
Treffen der Bremer LUG Hackerspace Bremen in Bremen So, 10.07.2016 19:00 Uhr

Hinweis:

Wer seinen Termin hier in der Liste haben möchte, trage ihn in den Kalender ein. Denn nur Termine, die dort stehen, werden in den UWR übernommen, oder ihr tragt eure Termine selbst in den UWR ein.

An der Gestaltung des UWR haben diese Woche chris34, Robert.Kurz, svij und Tronde mitgewirkt.



from ubuntuusers.de Ikhaya http://ift.tt/296bE9b
via IFTTT

Montag, 27. Juni 2016

.NET Core: Microsofts plattformunabhängiges Entwicklungs-Framework erreicht Version 1.0

Mehr als zwei Jahre nach der Erstankündigung hat Microsoft die Version 1.0 des .NET-Core-Frameworks veröffentlicht. Die zugehörigen Werkzeuge bleiben aber vorerst weiterhin im Preview-Status.

from News von opensource.ch http://ift.tt/28ZeCeL
via IFTTT

Development Release: OpenMandriva Lx 3 Beta 2

The OpenMandriva project has announced the launch of a new development release. The new version, OpenMandriva Lx 3 Beta 2, ships with Linux kernel 4.6.2, systemd 230 and is perhaps the only Linux distribution to feature packages built with the Clang compiler. "This second beta has concentrated on....

from DistroWatch News http://ift.tt/28ZcvXA
via IFTTT

.NET Core: Microsofts plattformunabhängiges Entwicklungs-Framework erreicht Version 1.0

.NET Core: Microsofts plattformunabhängiges Entwicklungs-Framework erreicht Version 1.0

Mehr als zwei Jahre nach der Erstankündigung hat Microsoft die Version 1.0 des .NET-Core-Frameworks veröffentlicht. Die zugehörigen Werkzeuge bleiben aber vorerst weiterhin im Preview-Status.



from heise open news http://ift.tt/28ZeCeL
via IFTTT

.NET Core: Microsofts plattformunabhängiges Entwicklungs-Framework erreicht Version 1.0

.NET Core: Microsofts plattformunabhängiges Entwicklungs-Framework erreicht Version 1.0

Mehr als zwei Jahre nach der Erstankündigung hat Microsoft die Version 1.0 des .NET-Core-Frameworks veröffentlicht. Die zugehörigen Werkzeuge bleiben aber vorerst weiterhin im Preview-Status.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/28XNIBx
via IFTTT

.NET Core 1.0 Released, Now Officially Supported By Red Hat



from Slashdot: Linux http://ift.tt/28YcPIz
via IFTTT

Virtualisierung: Xen Project gibt Ausgabe 4.7 seines Hypervisors frei

Mit Version 4.7 führt das Xen Project ein Live Patching ein. Es soll circa 90 Prozent der Sicherheitsupdates abdecken und unnötige Neustarts vermeiden.

from News von opensource.ch http://ift.tt/28ZFdeD
via IFTTT

Virtualisierung: Xen Project gibt Ausgabe 4.7 seines Hypervisors frei

Virtualisierung: Xen Project 4.7 freigegeben

Mit Version 4.7 führt das Xen Project ein Live Patching ein. Es soll circa 90 Prozent der Sicherheitsupdates abdecken und unnötige Neustarts vermeiden.



from heise open news http://ift.tt/28ZFdeD
via IFTTT

FFmpeg 3.1 veröffentlicht

Das freie Multimedia-Framework FFmpeg ist in der Version 3.1 erschienen. Es bringt in dieser Ausgabe zahlreiche neue Plugins mit und beschleunigt einige der bestehenden.

from News von opensource.ch http://ift.tt/28XFmtJ
via IFTTT

FFmpeg 3.1 veröffentlicht

Das freie Multimedia-Framework FFmpeg ist in der Version 3.1 erschienen. Es bringt in dieser Ausgabe zahlreiche neue Plugins mit und beschleunigt einige der bestehenden.

from Pro-Linux News http://ift.tt/28XFmtJ
via IFTTT

Distribution Release: antiX 16

The antiX team, which produces a lightweight Debian-based distribution, has announced the availability of antiX 16. The new release is based on Debian 8.5 (Jessie) and deviates from its Debian base by not using the systemd init software. "Debian 8.5 (Jessie), but systemd-free! And it fits on a....

from DistroWatch News http://ift.tt/28Y47XS
via IFTTT

EU-Projekt will freie Software auf Sicherheit prüfen

Das FOSSA-Projekt hat unter anderem das Ziel, wichtige freie Softwarepakete einem Sicherheits-Audit zu unterziehen. Um herauszufinden, welche Projekte untersucht werden sollen, hat das Projekt jetzt eine Umfrage gestartet.

from News von opensource.ch http://ift.tt/28YEKXg
via IFTTT

EU-Projekt will freie Software auf Sicherheit prüfen

Das FOSSA-Projekt hat unter anderem das Ziel, wichtige freie Softwarepakete einem Sicherheits-Audit zu unterziehen. Um herauszufinden, welche Projekte untersucht werden sollen, hat das Projekt jetzt eine Umfrage gestartet.

from Pro-Linux News http://ift.tt/28YEKXg
via IFTTT

Software Guard Extentions: Linux-Code kann auf Intel-CPUs besser geschützt werden

Die Werkzeuge für Intels SGX stehen jetzt für Linux bereit. Mit dieser Befehlssatzerweiterung können Anwendungen ihre Daten oder Code in speziell geschütztem Speicher ablegen und so vor nicht autorisiertem Zugriff schützen. (Intel, API)

from News von opensource.ch http://ift.tt/294wbg1
via IFTTT

Distribution Release: SolydXK 201606

Arjen Balfoort has announced the release of SolydXK 201606, a new stable release of the Debian-based desktop Linux distribution offering separate editions with Xfce 4.10 or KDE 4.14 desktops, as well as an Xfce variant for the Raspberry Pi single-board computer: "It is time again for the new....

from DistroWatch News http://ift.tt/28XCLUL
via IFTTT

Stiftung für Free Pascal und Lazarus gegründet

Gründung einer Foundation für Free Pascal und Lazarus

Die unerfreulichen Geschehnisse rund um die Delphi-Entwicklung haben dazu geführt, dass Personen aus der Open-Source-Szene nun eine gemeinnützige Stiftung zu Free Pascal und Lazarus gegründet haben.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/294vmnk
via IFTTT

EU finanziert Code-Review: Open-Source-Projekte gesucht

EU finanziert Code-Review: Open-Source-Projekte gesucht

Mit einem Pilotprojekt will die EU die IT-Sicherheit verbessern. Nun sind die Nutzer gefragt: Welches Open Souce-Projekt sollte einen Sicherheits-Check bekommen?



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/28Xv7XG
via IFTTT

Opensuse mit steigenden Nutzerzahlen

Auf der gerade beendeten Opensuse-Konferenz 2016 in Nürnberg präsentierte Alberto Planas Statistiken zum Einsatz von Opensuse, die aus den Download-Zahlen abgeleitet wurden.

from Pro-Linux News http://ift.tt/28XsyYx
via IFTTT

Opensuse mit steigenden Nutzerzahlen

Auf der gerade beendeten Opensuse-Konferenz 2016 in Nürnberg präsentierte Alberto Planas Statistiken zum Einsatz von Opensuse, die aus den Download-Zahlen abgeleitet wurden.

from News von opensource.ch http://ift.tt/28XsyYx
via IFTTT

CloudBees-Report über Docker, Jenkins und Continuous Delivery

CloudBees-Report über Docker, Jenkins und Continuous Delivery

Jenkins und Docker sind laut CloudBees auf dem besten Weg, zu Standardtechnologien zu werden, die für eine zeitgemäße Realisierung von Softwareanwendungen erforderlich sind.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/28XWajH
via IFTTT

Cygwin erlaubt dank LGPL 3 die Einbindung in proprietäre Software

Die Bibliothek selbst erhielt mit dem letzten Release nur Bugfixes, aber es ist die erste Cygwin-Version unter der LPGLv3+-Lizenz, die eine Einbindung ohne Offenlegung des Sourcecodes erlaubt.

from News von opensource.ch http://ift.tt/29flkfm
via IFTTT

Der Dotnet-Doktor: Microsoft veranstaltet wieder einen Technical Summit.

Im dritten Jahr in Folge veranstaltet Microsoft einen Technical Summit. Veranstaltungsort ist Darmstadt.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/28Vph6O
via IFTTT

Cygwin erlaubt dank LGPL 3 die Einbindung in proprietäre Software

Cygwin erlaubt dank LGPL 3 die Einbindung in proprietäre Software

Die Bibliothek selbst erhielt mit dem letzten Release nur Bugfixes, aber es ist die erste Cygwin-Version unter der LPGLv3+-Lizenz, die eine Einbindung ohne Offenlegung des Sourcecodes erlaubt.



from heise open news http://ift.tt/29flkfm
via IFTTT

Cygwin erlaubt dank LGPL 3 die Einbindung in proprietäre Software

Cygwin erlaubt dank LGPL 3 die Einbindung in proprietäre Software

Die Bibliothek selbst erhielt mit dem letzten Release nur Bugfixes, aber es ist die erste Cygwin-Version unter der LPGLv3+-Lizenz, die eine Einbindung ohne Offenlegung des Sourcecodes erlaubt.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/28XNXfs
via IFTTT

Herber Schlag für Delphi: Embarcadero schließt spanischen Entwicklungsstandort

Embarcadero schließt spanischen Entwicklungsstandort

Am spanische Entwicklungszentrum arbeiteten 80 Menschen unter anderem an der IDE und der Delphi Runtime Library, aber auch an den IoT-, Datenbank und Bluetooth-Komponenten. Die Zukunft der Entwickler-Tools ist fraglich.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/291gYtT
via IFTTT

Cygwin-Bibliothek unter LGPL relizenziert

Wie Red Hat Ende der vergangenen Woche in einer Mitteilung bekannt gab, wurde die aktuelle Version der Cygwin-Bibliothek unter der GNU Lesser General Public Lizenz (LGPL) Version 3 relizenziert. Damit ist es künftig erlaubt, die Bibliothek auch in proprietären Projekten zu nutzen.

from News von opensource.ch http://ift.tt/28V981m
via IFTTT

Cygwin-Bibliothek unter LGPL relizenziert

Wie Red Hat Ende der vergangenen Woche in einer Mitteilung bekannt gab, wurde die aktuelle Version der Cygwin-Bibliothek unter der GNU Lesser General Public Lizenz (LGPL) Version 3 relizenziert. Damit ist es künftig erlaubt, die Bibliothek auch in proprietären Projekten zu nutzen.

from Pro-Linux News http://ift.tt/28V981m
via IFTTT

DistroWatch Weekly, Issue 667

This week in DistroWatch Weekly: Review: GeckoLinux 421.160527.0News: Fedora supports Flatpak, an overview of Fedora's software licenses and Solus plans new featuresQuestions and answers: Running GNU/Linux on tablet computersTorrent corner: Point Linux, Ultimate EditionReleased last week: Fedora 24, Solus 1.2, Emmabuntus 1.00 "Debian"Opinion poll: Cross-distro package formatsDistroWatch.com news:....

from DistroWatch News http://ift.tt/28XYBbK
via IFTTT

Samstag, 25. Juni 2016

Fedora 24 Pushes Linux Boundaries

By Jack M. Germain
Jun 25, 2016 10:30 AM PT

Red Hat this week announced the release of Fedora 24, an open source Linux operating system maintained by the Fedora Project community.

Fedora 24 Pushes Linux Boundaries

Fedora Linux is the community version of Red Hat Enterprise Linux, or RHEL. Fedora 24 is comprised of a set of base packages that form the foundation of three distinct editions: Fedora 24 Cloud, Fedora 24 Server and Fedora 24 Workstation.

Delayed four times during its development cycle, Fedora 24 includes glibc 2.23 for better performance, and improvements to POSIX compliance and GNU Compiler Collection 6. All base packages have been rebuilt with GCC 6, providing better code optimization across all Fedora 24 editions, and improving the overall stability of each addition.

Fedora 24 is the result of Fedora's drive to provide the latest powerful open source tools and components to a variety of end users, according to Matthew Miller, Fedora project leader. Those users range from developers to systems administrators.

"The different Fedora Editions -- Workstation, Server and Cloud -- aim at different target user bases, but they share a common base and some common strengths," he told LinuxInsider. "All of Fedora moves quickly, with new releases twice a year, but we also have an incredible quality assurance team, so we aim to be leading edge without bleeding."

Latest Linux Tech

Fedora 24 offers a technology preview of the not-yet-ready Wayland, a next-generation X display server. Fedora developers plan to fully implement it as the default graphics server for future versions of Fedora.

The Fedora 24 release is based on the 4.5.7 Linux kernel -- the last release in the Linux 4.5 series. However, rather than delay the Fedora 24 release any longer, the Fedora developers decided to add the Linux 4.6 kernel branch in the coming weeks.

Fedora 24 emphasizes new tools and capabilities for developers seeking to better leverage Linux containers and orchestration.

Fedora's chief advantage is that it is well supported by Red Hat and a developer community, noted Roger L. Kay, president of Endpoint Technologies Associates.

"As of version 24, many of the early kinks have been ironed out and features added. Fedora is reaching maturity," he told LinuxInsider.

3-Package Deal

Fedora 24 workstation's default desktop environment is GNOME 3.20 Delhi, the latest iteration of the GNOME 3 desktop, but users can select from five desktop alternatives to GNOME, known as "spins." They include KDE Plasma 5, MATE 1.14, Xfce 4.12, LXDE 0.99.1 and Cinnamon 2.6. All are built using the GCC 6 compiler.

The Workstation desktop editions include The NetworkManager 1.2 and other GNU/Linux technologies, such as Mono 4.2, Boost 1.60, Node.js 5.10, Python 3.5, Ruby 2.3 and Golang 1.6. Included with the new Fedora Workstation are the latest versions of common desktop programs -- among them, the LibreOffice 5.1.4 office suite, Shotwell 0.23.1 photo editor and Firefox 47 Web browser.

Fedora Workstation is meant to provide a highly productive Linux desktop for software developers. It is for anyone working to build cloud and server applications for websites or mobile apps, according to Fedora's Miller.

"We are really excited in Fedora 24 that Wayland, the next generation graphics stack, is almost ready for production use. This will provide some niceties, like no more tearing during video playback. But most importantly, it has a better security model for emerging sandbox-based application packaging, like Flatpak," he said.

Cloud Exploration

Fedora Cloud 24 includes OpenShift Origin, which gives Fedora users an additional Kubernetes-based cloud tool to build, deploy and orchestrate many of the latest innovations in Linux containers, said Miller. It is optimized for application development -- automating deployment, operations and containerized applications scaling.

"Fedora Cloud is in some ways our experimental space," said Miller. "The basic cloud offering gives you a nice, svelte image you can run in Amazon EC2 or on your own OpenStack cloud, with all of the Fedora universe of software available."

Fedora Atomic Host changes the way the whole OS is put together, with an emphasis on containers. Many people see that as the future of computing, he said.

In developer mode, the host is downloaded automatically and starts Cockpit (an easy way to administer GNU/Linux servers via a Web browser) along with tmux, a terminal multiplexer session. That makes it much easier to start working in the Fedora Atomic Host developer console. It also streamlines the ability to capture key session information, like the IP address and root password.

Server Features

Fedora 24 Server has a smaller footprint, thanks to the removal of unneeded packages. Fedora Server is in a really unique place, Miller noted.

"We freely admit that it is not the server distribution for everyone. It moves too fast for some cases and certainly does not have the years of support you will get from something like Red Hat Enterprise Linux," he said.

If you need the system to just sit there and be boring, Red Hat Enterprise Linux or CentOS are probably better choices. However, if you do not mind an upgrade every year, there is really no better way to get the latest server software on a very recent Linux kernel and foundational libraries, he explained.

Fedora 24 Server includes better use of rolekit to simplify setting up server roles. It has FreeIPA 4.3, an open source identity management program with an improved Domain Controller. It helps streamline replica installation, segment creation and replica topology visualization.


Jack M. Germain has been writing about computer technology since the early days of the Apple II and the PC. He still has his original IBM PC-Jr and a few other legacy DOS and Windows boxes. He left shareware programs behind for the open source world of the Linux desktop. He runs several versions of Windows and Linux OSes and often cannot decide whether to grab his tablet, netbook or Android smartphone instead of using his desktop or laptop gear. You can connect with him on Google+.



from LinuxInsider http://ift.tt/28U8lCD
via IFTTT

ThinLTO beschleunigt Link Time Optimization

Das Projekt ThinLTO soll dafür sorgen, dass die Code-Optimierung während des Linkens zeitlich kaum noch ins Gewicht fällt. Dabei arbeitet es bei normaler und inkrementeller Compilierung fast gleich schnell.

from News von opensource.ch http://ift.tt/28S7nEn
via IFTTT

ThinLTO beschleunigt Link Time Optimization

Das Projekt ThinLTO soll dafür sorgen, dass die Code-Optimierung während des Linkens zeitlich kaum noch ins Gewicht fällt. Dabei arbeitet es bei normaler und inkrementeller Compilierung fast gleich schnell.

from Pro-Linux News http://ift.tt/28S7nEn
via IFTTT

Freitag, 24. Juni 2016

Distribution Release: Peppermint OS 7

The developers of Peppermint OS have announced the launch of a new version of the lightweight Ubuntu-based distribution. The new version, Peppermint OS 7, is based on Ubuntu 16.04 and uses LXDE as the default desktop environment. "Team Peppermint are pleased to announce our latest operating system Peppermint....

from DistroWatch News http://ift.tt/28U6krk
via IFTTT

Link-Time-Optimization: LLVM macht LTO fast so schnell wie normale Optimierung

Mit einer neuen Art der Optimierung während des Linkens eines Programms (LTO) benötigt LLVM nur etwas mehr Zeit als bei der "normalen" Optimierung beim Kompilieren. Auch den Speicherbedarf für LTO konnte das Team drastisch reduzieren. (LLVM, Softwareentwicklung)

from News von opensource.ch http://ift.tt/28Vsvev
via IFTTT

Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

heise Developer fasst jede Woche bisher vernachlässigte, aber doch wichtige Nachrichten zu Tools, Spezifikationen oder anderem zusammen – dieses Mal u.a. mit Rails, einem DevOps-Report und Stackdriver.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/28Vgg3x
via IFTTT

Urteil zu Adblock Plus: OLG Köln erlaubt Adblocker, verbietet bezahltes Whitelisting

Erstmals hat ein Gericht in zweiter Instanz ein Urteil zu Adblockern gefällt. Der Axel-Springer-Verlag konnte einen Teilerfolg verbuchen. Doch das eigentliche Ziel der Klage wurde verfehlt. (AdBlocker, Virus)

from News von opensource.ch http://ift.tt/28R3Unt
via IFTTT

Freies Wissen: Katherine Maher wird dauerhafte Wikimedia-Chefin

Sie hatte das Amt bereits vertretungsweise inne, jetzt soll sie dauerhaft die Verantwortung für die Wikimedia-Foundation übernehmen. Katherine Maher wurde am Rande der Wikimania 2016 als permanente Direktorin bestätigt. (Wikipedia, Jimmy Wales)

from News von opensource.ch http://ift.tt/28V6UEZ
via IFTTT

Dartino: Programmiersprache Dart für Embedded Devices

Dart für Embedded Devices: Dartino

Das Open-Source-Projekt von Google und des Dart-Teams will die Programmiersprache auf Geräten wie dem Einplatinencomputer Raspberry Pi 2 etablieren.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/28Ry2Q1
via IFTTT

Markenstreit um Let's Encrypt

Comodo, ein Anbieter von Internet-Sicherheitslösungen und TLS-Zertifikaten, versucht nach Angaben von Let's Encrypt, Markenrechte für »Let's Encrypt« zu registrieren. Trotz der Androhung rechtlicher Schritte durch die Linux Foundation scheint Comodo die Registrierung weiter zu verfolgen.

from News von opensource.ch http://ift.tt/292R9YA
via IFTTT

Markenstreit um Let's Encrypt

Comodo, ein Anbieter von Internet-Sicherheitslösungen und TLS-Zertifikaten, versucht nach Angaben von Let's Encrypt, Markenrechte für »Let's Encrypt« zu registrieren. Trotz der Androhung rechtlicher Schritte durch die Linux Foundation scheint Comodo die Registrierung weiter zu verfolgen.

from Pro-Linux News http://ift.tt/292R9YA
via IFTTT

Counterfeit Object-oriented Programming: Forscher demonstrieren Schwächen in Objective-C-Code

Counterfeit Object-oriented Programming: Forscher demonstrieren Schwächen in Objective-C-Code

Forscher aus Amerika und Deutschland sowie von Microsoft Research empfehlen Message Authentication Codes, um sensible Daten in Objective-C-Programmen zu schützen.



from heise developer neueste Meldungen http://ift.tt/291p3xW
via IFTTT