Dienstag, 28. Februar 2017

c't uplink MWC Tag 3: Was taugen Nokia 3310 und BlackBerry KEYone?

AMD Radeon RX Vega: FP16-Haar-Berechnung und Bethesda-Kooperation

Die erste Karte basierend auf der Vega-Architektur heißt Radeon RX Vega. In San Francisco zeigte AMD eine Demo für die schnelle FP16-Berechnung alias Rapid Packed Math und gab bekannt, Ingenieure für Bethesda-Spiele abzustellen, die Optimierungen für Radeon-Karten und Ryzen-CPUs vornehmen sollen. Dishonored 2 läuft auf den Prozessoren bereits exzellent. (AMD Vega, Grafikhardware)

from Golem.de http://ift.tt/2lTGdDb
via IFTTT

Helio X30: Mediateks 10-Core-Chip ist der erste in TSMCs 10FF-Verfahren

Es hat einige Monate gedauert, aber er erscheint doch: Mediateks Helio X30 wird vor allem in chinesischen Smartphones stecken und weist erneut ein interessantes Tri-Cluster-Design mit zehn Kernen auf. Das soll deutlich verbessert worden sein. (Mediatek, Smartphone)

from Golem.de http://ift.tt/2l8OvJX
via IFTTT

AMD: Radeon RX Vega kommt im ersten Halbjahr 2017

Panasonic Toughbook CF-33: Robustes 2-in-1-Notebook mit Hot-Swap-Akku und 1200-Candela-Display

Ausfall: Massive Probleme bei Amazon Web Services

Amazon will nicht von einem Ausfall sprechen, die Nutzer schon: Das AWS-Rechenzentrum US-East-1 meldet derzeit "erhöhte Fehlerraten" beim Clouddienst S3. Ausgerechnet die Seite isitdownrightnow.com ist daher gerade nicht erreichbar. Auch die FireTV-Dienste sind betroffen. (AWS, Web Service)

from Golem.de http://ift.tt/2lTw3Ch
via IFTTT

Linux from Scratch 8.0: Neuer Major Release der LFS-Anleitungen

Tokyo Maintenance

We are performing scheduled maintenance at our Tokyo (NRT) data centre. Users will be automatically re-directed to the next closest site without loss of service.



from OpenDNS System http://ift.tt/2m4KPZh
via IFTTT

Linux from Scratch 8.0: Neuer Major Release der LFS-Anleitungen

Ausgabe 8.0 von Linux from Scratch bringt einige Pakete auf den aktuellen Stand. Mit der Anleitung können Nutzer ein auf ihre eigenen Bedürfnisse ausgelegtes Linux-System aufsetzen.

from News von opensource.ch http://https://www.heise.de/ix/meldung/Linux-from-Scratch-8-0-Neuer-Major-Release-der-LFS-Anleitungen-3639432.html
via IFTTT

Linux from Scratch 8.0: Neuer Major Release der LFS-Anleitungen

tvOS 10.2 beta 4 (14W5252c) Now Available

tvOS 10.2 beta 4 (14W5252c) Now Available

from News and Updates http://ift.tt/2mHj85M
via IFTTT

EU-Parlamentsausschuss billigt Verbot anonymer Online-Zahlungen

Panasonic Toughpad CF-33: Robustes 2-in-1-Notebook mit Hot-Swap-Akku und 1200-Candela-Display

Gigabit: Vodafone will Kunden schnell Fixed Wireless 5G anbieten

Vodafone will seinen Kunden schnell ein erstes Produkt zu 5G anbieten. Beim Global 5G Test Summit in Barcelona wurde klar, wie konkret der neue Mobilfunkstandard schon ist. (MWC 2017, Vodafone)

from Golem.de http://ift.tt/2m9jwNv
via IFTTT

Massive Entertainment: Entwickler von The Division arbeiten an Camerons Avatar

Pandora statt New York: Das Entwicklerstudio Massive hat zuletzt The Division produziert, jetzt beschäftigt es sich mit dem Spiel zu den kommenden vier Avatar-Filmen von James Cameron. (Avatar, Ubisoft)

from Golem.de http://ift.tt/2mB3zgr
via IFTTT

Verspätungsalarm: Deutsche Bahn versammelt Streckenagenten in einer App

Netzneutralität: FCC-Chef preist Vorteile von Zero Rating für Nutzer

Der neue FCC-Chef Ajit Pai will konsequent die Regeln zur Netzneutralität abschaffen. Davon verspricht er sich unter anderem Investitionen in den neuen Mobilfunkstandard 5G. (Netzneutralität, Technologie)

from Golem.de http://ift.tt/2m9eqkm
via IFTTT

Automatisches Radar-Richtmikrofon für die Sprachsteuerung

Zorin OS 12.1: Linux für Windows-Umsteiger

Einsteigerfreundlich und leicht zu bedienen: Die Linux-Distribution Zorin OS will beides und gleichzeitig einen optisch vertrauten Desktop bieten. Version 12.1 bringt dem System unter anderem einen neuen Kernel mit besserer Hardware-Unterstützung.

from News von opensource.ch http://https://www.heise.de/newsticker/meldung/Zorin-OS-12-1-Linux-fuer-Windows-Umsteiger-3638156.html
via IFTTT

Seat zeigt E-Auto-Prototyp

iOS: SAP bringt Cloud-SDK für mobile Apple-Geräte

Das SDK für iOS ist ein erstes Ergebnis der Partnerschaft von Apple und SAP. Es soll Entwicklern Werkzeuge für eigene mobile SAP-Apps geben. Dafür kann auch ein Schulungskurs besucht werden - für einen knackigen Preis. (MWC 2017, Apple)

from Golem.de http://ift.tt/2m91mLQ
via IFTTT

E2EMail: Google veröffentlicht PGP für GMail als Open-Source-Projekt

Die Chrome-Extension erlaubt das Ende-zu-Ende-Verschlüsseln von Mails in GMail. Allerdings nur mit einigen Einschränkungen.

from News von opensource.ch http://https://www.heise.de/security/meldung/E2EMail-Google-veroeffentlicht-PGP-fuer-GMail-als-Open-Source-Projekt-3638073.html
via IFTTT

"Torment: Tides of Numenera" ab sofort erhältlich

Neue handgesteuerte VR-Spiele für Oculus Rift

Zorin OS 12.1: Linux für Windows-Umsteiger

MongoDB: Sprechender Teddy teilte alle Daten mit dem Internet

Spielzeug aus der Cloudpets-Reihe zeichnet die Stimmen der Kinder auf. Wem das nicht schon zu creepy ist, der dürfte sich spätestens über die offene MongoDB-Datenbank aufregen. 800.000 Nutzer mit über 2 Millionen Sprachsamples sind betroffen. (Spielzeug, Datenschutz)

from Golem.de http://ift.tt/2m3aMby
via IFTTT

Zorin OS 12.1: Linux für Windows-Umsteiger

Mac-AV-Software ermöglichte Einschleusen von Schadcode

Flir One und One Pro im Hands on: Die heißesten Bilder auf dem MWC

Auf dem MWC hat Flir zwei neue Wärmebildkamera-Module für Smartphones und Tablets vorgestellt: die dritte Generation der Flir One für Endkunden und die Flir One Pro für professionelle Einsätze. Golem.de hat Temperaturen gemessen und sich die Geräte angeschaut. Ein Hands on von Tobias Költzsch (MWC 2017, Smartphone)

from Golem.de http://ift.tt/2luUJ37
via IFTTT

E2EMail: Google veröffentlicht PGP für GMail als Open-Source-Projekt

Analyse zu Messenger-Konkurrenten RCS: Wird nur was, wenn alle mitziehen

E2EMail: Google veröffentlicht PGP für GMail als Open-Source-Projekt

Bahn-Signale leuchten künftig mit LED

GDC: Neue handgesteuerte VR-Spiele für Oculus Rift

Arktika 1 Angespielt: Mit postapokalyptischen Grüßen von Stalker und Metro

Mit großem Aufwand arbeiten die Entwickler von Stalker und Metro am Actionspiel Arktika 1 für Oculus Rift. Golem.de hat erste Schüsse in der umfangreichen Kampagne abgefeuert. (Oculus Rift, Stalker)

from Golem.de http://ift.tt/2lSDUQJ
via IFTTT

Samsung-Erbe wegen Korruption angeklagt

Wheel: Scheibe spielt Schallplatte

Surge 1: Xiaomis erstes Smartphone-SoC ist ein Mittelklasse-Chip

Nach Huawei hat mit Xiaomi, genauer dessen Pinecone-Tochter, ein weiterer chinesischer Hersteller einen eigenen Prozessor entwickelt: Der Surge 1 steckt im neuen Mi5c-Smartphone und soll mehr GPU-Leistung aufweisen als vergleichbare Chips der Konkurrenz. (Prozessor, Smartphone)

from Golem.de http://ift.tt/2m866kS
via IFTTT

HTC Vive: Wireless-Kit und Vive Tracker ausprobiert

Cloudpets: 2,2 Millionen Sprachdateien von Kinderspielzeug offen im Netz

Rise in Bitcoin leads to more Phishing attacks

Newly Discovered Bitcoin Phishing Campaigns

Analyzing the results of the OpenDNS Natural Language Processing(NLP) rank classifier, we have recently discovered new Bitcoin wallet companies that have made their way on to the list of phishing targets. We were able to identify phishing campaigns aimed at Kraken and Paxful users.

Phishing domain imitating paxful.com login page

 

Phishing domain imitating kraken.com login page

It was nice to see fraudulent domains taken down in a timely manner and additional security mechanisms being put into play. One such mechanism used on Paxful is a fidelity warning at the login screen:

Ongoing campaigns

Old campaigns against blockchain.info and localbitcoins.com are experimenting with different registrars, but aren’t going anywhere:

Suspended domains: https–blockchain[.]lol, blockchain–login[.]org

blockchain-wallet1[.]info:

This domain is still up and running but looks broken

Active phishing domain

Active phishing domain

The three most recently detected domains are still alive and look to be part of an active, currently ongoing campaign. We can also see that the amount of phishing attacks against bitcoin users keeps increasing. Leveraging the power of Investigate by pivoting around detected infrastructure, we found that it is not only used to host fraudulent Bitcoin domains, but a whole range of other nefarious ones as well.

However, the most successful domains in this new campaign are block-clain[.]info and blockchalna[.]info. Both domains were registered on February 21, 2017, and went live on February 24th, getting over 200k DNS queries in a couple of hours. This is an interesting fact, since it correlates with Bitcoin reaching another maximum and the disclosure of CloudBleed.

Traffic delivery scheme hasn’t changed: we’re continue to see compromised Adword Google accounts used to host ads, which redirect users to phishing domains.

Malicious Ads

 

Visualizing actor relations

In the visualization of the domains and associated email addresses from the campaign (image below), we outline shared hosting infrastructure by multiple actors. Red colored domains are spoofed bitcoin wallets, while the rest is a mix of banking, adwords and tax fraud websites.

Visualization of the phishing campaign

We also see an increasing amount of phishing and other credentials harvesting attacks(RATs, InfoStealers), which result in an increase of account-checking activity. Since cyber crime services like Sentry MBA are widely available to criminals, their ease of use paired with wide variety of available config files makes us confident that the number of actors engaging in such attacks will keep growing, particularly among lower level actors.

This blog is a result of collaboration between Artsiom Holub of Cisco Umbrella research team and Jeremiah O’Connor of Cisco country digitization team.

Related Indicators

A list of BTC_phishing_IOCs [PDF] applicable to this blog post can be found here:

 

 

The post Rise in Bitcoin leads to more Phishing attacks appeared first on OpenDNS Umbrella Blog.



from OpenDNS Blog http://ift.tt/2mAlR1m
via IFTTT

TC-7680: Kabelmodem für Gigabit-Datenraten vorgestellt

Es ist bereits auf dem Messestand eines großen Herstellers zu sehen: Das TC-7680 für Docsis 3.1 soll 4 GBit/s im Download und einen Upload von bis zu 2 GBit/s im Koaxialkabel bieten. (MWC 2017, Telekommunikation)

from Golem.de http://ift.tt/2m30jg3
via IFTTT

Störerhaftung: Regierung will Netzsperren statt Abmahnkosten

Das Bundeswirtschaftsministerium hat einen durchaus brauchbaren Vorschlag für mehr Rechtssicherheit bei offenen WLANs vorgelegt. Allerdings ist zweifelhaft, ob die Union die Pläne trotz des vorgesehenen Anspruchs auf Netzsperren mittragen wird. Ein Bericht von Friedhelm Greis (Störerhaftung, WLAN)

from Golem.de http://ift.tt/2m867Wc
via IFTTT

Thimbleweed Park kommt am 30. März

Voice ID: Alexa soll Nutzer an der Stimme erkennen können

Amazon soll daran arbeiten, Alexa eine Stimmenerkennung zu verpassen. Dann könnten verschiedene Nutzer anhand der Stimme identifiziert werden. Das verspricht neue Möglichkeiten bei der Alexa-Nutzung. (Amazon Alexa, Amazon)

from Golem.de http://ift.tt/2mGJS6s
via IFTTT

"iPhone 8" ersetzt Lightning-Anschluss angeblich durch USB-C

Neuer US-Telecomaufseher: Strikte Netzneutralität war ein Fehler

Alcatel A5 mit LED-Cover: Die ganz persönliche Lightshow

Nachwuchswettbewerb: "Innovatoren unter 35" gesucht

VoIP-Angriffe: Betrifft es mich?

Unbekannten gelang es, die VoIP-basierte Festnetztelefonie von M-Budget von fünf Kunden für 14 Anrufe zu missbrauchen (PCtipp berichtete). Die IT-Security des Unternehmens konnte jedoch schnell eingreifen. Bei dem Vorgehen handelte es sich Migros zufolge um einen klassischen «VoIP-Fraud».

Wie uns Max Klaus von der Melde- und Analysestelle Informationssicherung (Melani) zusichert, gingen weder bei Melani noch beim Fedpol in letzter Zeit vermehrt Meldungen zu klassischem VoIP-Fraud ein.

Wie wir vermuten, hält sich die Zahl der Betrugsfälle über VoIP bei den grossen Privatanbietern wie UPC und Swisscom gegenüber Kaper-Angriffen aus dem Business-Bereich stark in Grenzen. Einerseits setzen nach unserer Einschätzung beide Anbieter eine Anti-Fraud-Software oder ein gezieltes Software-Monitoring ein, um das Netz auf Unregelmässigkeiten zu prüfen. Andererseits sind Privatkunden ein weniger attraktives Ziel für eine geschickt orchestrierte Angriffstaktik. 

Die VoiP-Fraud-Masche

Zugang zu einem VoIP-Telefonsystem (PBX) erlangen Kriminelle meist durch die Wartungssoftware, wenn diese etwa nur durch eine Standard-PIN geschützt ist. Täter versuchen dabei meist an einen Kommunikations-Port einer solchen Anlage zu gelangen. Eine Port-Schnüffelung (sogenanntes Spoofing) wird gezielt durch Scripts eingeleitet. Sobald das Script einen Server hinter einen Port entdeckt, wird über eine bestimmte Rufnummer versucht, eine Verbindung zur PBX-Anlage aufzubauen. Hierbei werden mehrere Standard-Passwörter durchprobiert. Dabei kommen meist sogenannte Mehrwertnummern zum Einsatz. Ein Beispiel in der Schweiz sind vor allem die 0900er-Nummern, die über das Telefonabonnement bezahlt werden. Haben die Missetäter einmal die Kontrolle erlangt, können diese danach die Telefonleitung mit einer der von ihnen eingerichteten Mehrwertdienstnummer verbinden. 

Wie schütze ich mich?

Zwar verweist Migros auf der Infoseite auf Tipps der Melani im Umgang mit Social Engineering, die nichts mit VoIP zu tun haben. Dennoch ist immer zu Vorsicht geboten, wann immer fremde Personen Zugangsdaten (etwa zu Ihrem Provider) oder persönliche Informationen herausfinden wollen. Bei VoIP-Anbietern abseits der Swisscom und UPC sollten Sie bei der Einrichtung sichere Login- und VoIP-Passwörter festlegen und gleich die Standard-Passwörter ändern.

Link:

Im Halbjahresbericht 2012/II hat Melani im Kapitel 3.8 einen Abschnitt über VoIP publiziert:

http://ift.tt/2m2jVkE



from PCtipp News http://ift.tt/2m2oXxv
via IFTTT

Chrome: Bluecoat bremst Einführung von besserem TLS-Protokoll

Die Entwickler von Chrome wollten eine Vorabversion von TLS 1.3 ausliefern - und mussten sie kurz danach wieder deaktivieren. Schuld daran sind fehlerhafte Bluecoat-Geräte. (Symantec, Browser)

from Golem.de http://ift.tt/2m2s7B8
via IFTTT

DirectX-12-Grafikkarten: Nvidia GeForce GTX 1080 Ti im März, AMD Radeon RX 580 Anfang April

Zahlen, bitte! 1,86 Milliarden Facebook-Nutzer

Hackerangriff auf M-Budget-Festnetz

Der Festnetzdienst von M-Budget wurde Opfer einer Cyberattacke. Betroffen waren fünf M-Budget-Kunden, bei denen die VoIP-basierte Festnetztelefonie für 14 Anrufe missbraucht wurde. Der externe Dienstleister konnte jedoch schnell eingreifen und die Zugänge von intern nach extern sperren, wie die Migros auf Anfrage sagt. Die Untersuchungen laufen. «Unseren Kunden entstand dadurch kein finanzieller Schaden», informiert die Migros.

Die Infrastruktur von Wingo/M-Budget sei zwar nicht Ziel des Angriffes gewesen. Den Angreifern gelang es aber, einige Datensets zu kopieren, darunter Name und Vorname, Adresse, Rufnummer, Zugangsdaten und IP-Adresse des Endgerätes. Sensiblere Informationen, wie Zahlungsdaten oder Verbindungsdaten seien dabei nicht entwendet worden, wie die Detailhändlerin schreibt. 

«Es handelte sich demnach um einen typischen VoIP-Fraud», wie Migros-Mediensprecherin Aurélie Deschenaux dem PCtipp sagt. Die betroffenen Kunden habe man aus Gründern der Transparenz gleich angeschrieben und online und am Telefon zu besonderer Vorsicht gebeten.

Die Schutzmassnahmen konnten laut der Medienstelle der Migros «ohne aktive Hilfe der Kunden» eingeleitet werden. Als allgemeine Sicherheitsempfehlung rät Migros den Kunden, besonders online und bei telefonischen Auskünften zu sensiblen Daten wie Provider-Zugangsdaten Vorsicht walten zu lassen.



from PCtipp News http://ift.tt/2mA99zV
via IFTTT

Sony Xperia: Sony präsentiert die neue Edellinie

Das neue Flaggschiff der Japaner ist das Xperia XZ Premium, das ein gemäss IP65/68 vor Staub und Wasser geschütztes Gehäuse aus Gorilla-Glas 5 hat. Viel Wert hat Sony nach eigenen Angaben auf die Kamera gelegt, die eine 19-Megapixel-Auflösung bietet. Gegenüber den Vorgängermodellen soll der Bildsensor auch bei schwachen Lichtverhältnissen besser arbeiten und dank eines integrierten Speichers schneller speichern sowie verarbeiten. Videos werden mit 960 Bildern pro Sekunde aufgenommen, was die Zeitlupeneffekte verbessern soll. Die Frontkamera hat eine 13-Megapixel-Auflösung.

Das Xperia XA1 Ultra ist ein Phablet Das Xperia XA1 Ultra ist ein Phablet Zoom© Sony

Ausserdem sind ein 5,5-Zoll-Display mit der sehr hohen Auflösung von 2160 x 3840 Pixeln, ein Snapdragon-835-Octacore-Prozessor, 4 GB RAM, 64 GB Speicher, ein MicroSD-Slot und ein Akku mit 3230 mAh an Bord. Schon von Sony bekannt sind der Fingerabdrucksensor im Einschaltknopf und die digitale Geräuschminimierung (DNC) für entsprechende Headsets.

Das Xperia XZ gibts in Schwarz, Weiss und Eisblau. Es hat die gleiche 19-Megapixel-Kamera wie das Flaggschiff, aber ein kleineres Display mit 5,2 Zoll und Full-HD-Auflösung, einen Snapdragon-820-Quadcore-Prozessor, nur 32 GB Speicher und einen kleineren Akku mit 2900 mAh.

Die neue Sony-Mittelklasse

Xperia XZ Premium ist sicher vor Staub Xperia XZ Premium ist sicher vor Staub Zoom

Das Xperia XA1, das in Schwarz und Weiss in die Shops kommen soll, ist das neue Sony-Smartphone für das mittlere Preissegment. Es hat ein 5-Zoll-Display mit HD-Auflösung, das an den Seiten randlos erscheint. Die Ausstattung umfasst eine 23-Megapixel-Kamera mit hybridem Autofokus, eine 8-Megapixel-Frontcam, einen MediaTek-6757-Achtkernprozessor, einen Akku mit 2300 mAh, 3 GB RAM und 32 GB Datenspeicher, der per MicroSD-Slot erweitert werden kann.

Xperia XZ gibts ab April in neuen Farben Xperia XZ gibts ab April in neuen Farben Zoom© Sony

Mit dem Xperia XA1 Ultra bringt Sony ein Phablet mit einem grossen 6-Zoll-Full-HD-Display. Es hat die gleiche Hauptkamera und den gleichen Prozessor wie das XA, bringt aber eine 16-Megapixel-Frontcam sowie 4 GB RAM mit. 



from PCtipp News http://ift.tt/2lRLMBM
via IFTTT

Khronos stellt WebGL 2.0 und OpenXR vor

Das Branchenkonsortium Khronos Group hat die Spezifikation von WebGL 2.0 publiziert. Ferner wurde die Ausarbeitung eines offenen Standards für virtuelle Realität, OpenXR, angekündigt.

from News von opensource.ch http://ift.tt/2m7jvK6
via IFTTT

Sony Xperia: Sony präsentiert die neue Edel-Linie

Das neue Flaggschiff der Japaner ist das Xperia XZ Premium, das ein gemäss IP65/68 vor Staub und Wasser geschütztes Gehäuse aus Gorilla Glas 5 hat. Viel Wert hat Sony nach eigenen Angaben auf die Kamera gelegt, die 19 Megapixel Auflösung bietet. Gegenüber den Vorgängermodellen soll der Bildsensor auch bei schwachen Lichtverhältnissen besser arbeiten und dank eines integrierten Speichers schneller speichern sowie verarbeiten. Videos werden mit 960 Bildern pro Sekunde aufgenommen, was die Zeitlupeneffekte verbessern soll. Die Frontkamera hat 13 Megapixel Auflösung.

Das Xperia XA1 Ultra ist ein Phablet Das Xperia XA1 Ultra ist ein Phablet Zoom© Sony

Ausserdem sind ein 5,5-Zoll-Display mit der sehr hohen Auflösung von 2160 x 3840 Pixel, ein Snapdragon 835 Octacore-Prozessor, 4 GB RAM, 64 GB Speicher, ein MicroSD-Slot und ein Akku mit 3230 mAh an Bord. Schon von Sony bekannt sind der Fingerabdrucksensor im Einschaltknopf und die digitale Geräuschminimierung (DNC) für entsprechende Headsets.

Das Xperia XZ gibts in Schwarz, Weiss und Eisblau. Es hat die gleiche 19-Megapixel-Kamera wie das Flaggschiff, aber ein kleineres Display mit 5,2 Zoll und Full-HD-Auflösung, einen Snapdragon 820 Quadcore-Prozessor, nur 32 GB Speicher und einen kleineren Akku mit 2900 mAh.

Die neue Sony-Mittelklasse

Xperia XZ Premium ist sicher vor Staub Xperia XZ Premium ist sicher vor Staub Zoom

Das Xperia XA1, welches in Schwarz und Weiss in die Shops kommen soll, ist das neue Sony-Smartphone für das mittlere Preissegment. Es hat ein 5-Zoll-Display mit HD-Auflösung, das an den Seiten randlos erscheint. Die Ausstattung umfasst eine 23-Megapixel-Kamera mit hybridem Autofokus, eine 8-Megapixel-Frontcam, einen MediaTek 6757 Achtkern-Prozessor, einen Akku mit 2300 mAh, 3 GB RAM und 32 GB Datenspeicher, der per MicroSD-Slot erweitert werden kann.

Xperia XZ gibts ab April in neuen Farben Xperia XZ gibts ab April in neuen Farben Zoom© Sony

Mit dem Xperia XA1 Ultra bringt Sony ein Phablet mit einem grossen 6-Zoll-Full-HD-Display. Es hat die gleiche Hauptkamera und den gleichen Prozessor wie das XA, bringt aber eine 16-Megapixel-Frontcam sowie 4 GB RAM mit. 



from PCtipp News http://ift.tt/2m7ATOY
via IFTTT